Aufstiegsrouten

Wanderparkplatz Schlössleinbuck » Lentersheimer Burg » Schlössleinbuck » Osterwiese » Hesselberghaus / Parkplatz Infopavillion Bergaufstieg vom Wanderparkplatz Schlössleinbuck vorbei an den Überresten der Lentersheimer Burg (Bild im Header) über die Osterwiese zum Hesselberg-Haus bzw. Parkplatz am Infopavillion.

 

Blaupunkt

Der Aufstieg aus Norden auf den Hesselberg erfolgt über den Blaupunkt-Fernwanderweg.

Von Ehingen am Hesselberg lassen sich 3 Wanderparkplätze anfahren, die mehr oder weniger weit vom Gipfel entfernt sind. Der Wanderparkplatz Bergmühle liegt am höchsten. Von hier aus ist man sehr schnell am relativ steilen Aufstieg über den sog. Steinernen Weg. Dieser führt als Hohlweg durch einen Wald bis er auf dem "Höhengrad" (westlichen Bergrücken) auf den Hesselberg-Pfad führt. Dieser führt zusammen mit dem E8 und Blaupunkt bis zum Gipfelkreuz.

Eine alternative Aufstiegsvariante zum Steinernen Weg ist der etwas steilere "Judensteig". Judensteig und Steinerner Weg verlaufen parallel. 

 

Aus der Region

Kontakt

hesselberg-panorama.de 
ist ein Projekt von R. Pelczer
Brauhausstraße 19,
91717 Wassertrüdingen

info@hesselberg-panorama.de